Nie wieder verspannte Schultern

Gezielte und professionelle Übungen für den Nackenbereich

Einseitige Bewegungen sind für viele Berufe symptomatisch: Maler und Elektriker sehen viel nach oben. Friseure, Zahnärzte und Hausfrauen gucken lange nach unten, und der Office-Mensch von heute starrt stundenlang und fast völlig bewegungslos auf den flimmernden Bildschirm. Diese Haltungen und Bewegungen, die der Mensch im Laufe seines Lebens erlernt, sind individuell.

  

Aber sie vereint die Tatsache, dass es heutzutage vielfach zu Bewegungsarmut kommt oder aber zu einseitiger Belastung, die langfristig ausgeführt zu Verspannungen und chronischen Schmerzen führen.

 

Der „Schultern & Nacken“-Kurs geht speziell auf die Muskelverspannungen und Erkrankungen dieser Körperregion ein. Ich erkläre Methoden zum Stretching und zur Entspannung der betroffenen Muskeln sowie ein Bewusstsein, wie und wann es zu „Geierhaltung“, „Hexenbuckel“ oder aber zum „fliehenden Kinn“ kommen kann. Auch hier ist es von Bedeutung, die Symptomatik in Verbindung zum Alltag zu sehen. Sitzt nicht nur die Verspannung, sondern auch die „Angst im Nacken“? Oder hast du dir vielleicht zu viel „aufge-hals-t“?

 

Nackenbeschwerden entstehen nicht von heute auf morgen, sie entwickeln sich allmählich. Und so ist auch der Kurs auf Langfristigkeit angelegt. Gemeinsam konzipieren wir alltagstaugliche Methoden zum besseren Umgang mit den Symptomen: effektives Muskeltraining, Stretching- und Entspannungstechniken.

 

Das Gehirn kann lebenslang dazulernen – nutzen wir es auch für unseren Bewegungsapparat! Innerhalb der Imaginationsmethode lernt man wohltuende Abfolgen, die die Gelenke schonen und trotzdem zum Ziel führen.

 

Für eine persönliche Beratung stehe ich gerne zu Verfügung. Einfach anrufen und Fragen stellen unter: Tel. 04346-600145.

 

Herzlichst

 

Arleta Misiewicz

(Dipl.-Sportlehrerin)

"Denk an Deine Gesundheit, wenn Du gesund bist." (Ann Pöpken)