Man kann nie früh genug anfangen!

Sport macht stark, gesund und selbstbewusst.

Im jungen Alter sind Körper und Skelett noch sehr empfindlich. Die Knochen sind noch weich und können sich verformen. Gerade darum fangen Kinder auch früh an, ihre Zahnspangen zu tragen.

 

Beim übrigen Skelett und besonders bei der Wirbelsäule ist das nicht anders. Früh ein Seminar zu besuchen kann für Kinder sehr hilfreich sein. Sie lernen, auf was sie achten müssen, um keine Schäden zu riskieren.

 

Kinder sind oft nur schwer zu präventiven Aktivitäten zu bewegen, insbesondere wenn es um "etwas Langweiliges wie Rückenschule" geht. Bevor es an die Schulung gehen kann, muss das Interesse geweckt werden.

 

Schulranzentraining

Für einen kräftigen Rücken!

Zur Schule zu gehen ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Doch wie man den Schulranzen richtig packt und trägt, wissen viele Schüler ebenso wenig wie ihre Eltern.

 

 Während der Stunde kriegen die Kinder somit Tipps für den Alltag, um ihren Rücken zu schonen.

In der Neuen Rückenschule biete ich verschiedene Angebote an. Aktiver Rückensport für Kids und Teens, aber auch Schulranzentraining, Tanzen, Yoga- und Entspannungskurse bringen den Kindern Freude und Wohlergehen.

 

Viele der Kurse werden anteilig von den Krankenkassen bezahlt. Für eine persönliche Beratung stehe ich gerne zu Verfügung. Einfach anrufen und Fragen stellen unter: Tel. 04346-600145.

 

Herzlichst

 

Arleta Misiewicz

(Dipl.-Sportlehrerin)

"Wer sich im Alter wärmen will, muss sich in der Jugend einen Ofen bauen." (Deutsches Sprichwort)